4 thoughts on “Vodafone SIP-Account manuell einrichten”

  1. Theoretisch müsste man die SIP-Daten auch in jedem (SIP-fähigen) mobilen Endgerät eingeben können, z.B. in einem Android Handy mit Datenflat (über WLAN, UMTS oder LTE). Ist man dann überall unter seiner Festnetznummer erreichbar oder blockiert Vodafone die Erreichbarkeits des SIP-Servers aus fremden Netzen?

    1. Natürlich kannst Du das — allerdings ist ein Login leider nur aus Vodafone-Netzen möglich (habe ich überprüft, stimmt tatsächlich). Dies soll aus dem TKG bzw. Vorgaben der BNetzA folgen…

  2. Hallo Ralf,
    die Anleitung hier ist soweit schon richtig, jedoch gibt es noch ein zwei Dinge, die hier Erwähnung finden sollten.

    Der STUN-Server muss nicht mehr verwendet werden. Das Feld kann frei bleiben und die Funktion deaktiviert bleiben.

    Ansonsten sei noch kurz erwähnt, dass bei der Domain, immer die Vorwahl vorangestellt werden muss, also
    VORWAHL.sip.arcor.de
    Deine Beispieldomain funktioniert also nicht, sofern niemand aus deinem Ort kommt und diese verwendet.

    Ein letzter Hinweis noch am Rande:
    Der Status wurde bei mir nicht gleich aktualisiert. Hier stand noch, dass die Verbindung fehlgeschlagen sei, obwohl die Telefonie bereits funktionierte. Am besten also immer kurz mit dem eigenen Smartphone testen.

    Von Gigaset finde ich es traurig, dass man bei einem solch großen Anbieter wie Vodafone nicht einen Konfigurator per Update implementiert.

    1. Danke, Sven, für Deine Kommentare. Ich werde den Post entsprechend ergänzen.

      Und ja, ich finde es auch schwach, dass Gigaset “Vodafone” nicht als Profil voreingestellt hat… 🙁

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.