13 thoughts on ““Deutsche Glasfaser” SIP-Account manuell konfigurieren”

  1. Vielen Dank, erst mit Hilfe dieser Anleitung ist es mir gelungen, mit meinem LG G4 einen Sip-Account zur Deutschen Glasfaser einzurichten. Nochmals Danke

  2. In den letzten Tagen ist mir leider meine SPA-Box von Linksys gestorben, die ich nach vielem Umkonfigurieren dazu bringen konnte, mein analoges Telefon mit der Deutschen Glasfaser zu verbinden. Jetzt versuche ich das Ganze über eine vorhandene FritzBox, sprich: Die FritzBox als DECT-Basisstation, die sich per SIP über einen separaten Router mit der Deutschen Glasfaser verbinden soll.
    Leider scheitert das permanent mit einem SIP 404-Fehler. Allerdings bin ich sicher, die richtigen Zugangsdaten verwendet zu haben. Woran kann das liegen?
    Ich hatte gesehen, dass Sie im Starface-Forum das gleiche Problem beschrieben haben, nur leider steht dort keine Lösung bei…

    1. SIP-Status 404 bedeutet normalerweise, dass der Account auf dem SIP-Server nicht existiert.

      https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_SIP_response_codes#4xx.E2.80.94Client_Failure_Responses

      Sind Sie wirklich 100% sicher, dass Sie sich nicht vertippt haben? Vergleichen Sie bitte nochmal mit den Screenshots hier im Blog, vielleicht haben Sie ja Ihre Vorwahl vergessen einzugeben?

      Ihren Hinweis auf das “Starface-Forum” verstehe ich nicht. Ich kenne dieses Forum nicht einmal, geschweige denn dass ich dort gepostet hätte…

      Viele Grüße und viel Erfolg!

    2. Bei mir hat geholfen, in der Fritz!-Konfiguration den Haken bei “Internetrufnummer für die Anmeldung verwenden” zu setzen. (Siehe auch Anleitung bei hier)

  3. Hallo kanst du mir vieleicht sagen wie du dein mail Programm eingestelt ist.
    Oder Eintellen muß über POP.

    1. Hallo Michael.

      Ich benutze den E-Mail-Service der Deutsche Glasfaser nicht, kann also nicht wirklich helfen.

      Hast Du mal im Kundenportal geschaut, dort sind zumindest die Server-Zugangspunkte genannt:

      https://kundenportal.deutsche-glasfaser.de/selfcare/#/selfcare/home/email/server-einstellungen

      In dem Menüpunkt unter den Einstellungen kannst Du dann eine Mailbox anlegen, indem Du ein Passwort vergibst. Das erstellt dann ebenfalls direkt eine E-Mail-Adresse der Form KdNr-lfdNr@dg-email.de. Damit hast Du eigtl. alles, was Du brauchst…

      Sag doch mal Bescheid, ob Du so weiter kommst…

  4. Hi Ralf,

    I was extremely happy to read your post! My DG connection has just been installed, and I wanted to switch over to native VoIP/SIP telephones, and also be able to answer phonecalls on my computer and mobile phone (cell phone). What I wasn’t entirely sure of, was whether I would need to run my own pbx on my home network to terminate the SIP trunk from the provider, or whether they provide this already – but it looks like from the account details you entered, that probably as soon as the SIP account details are released (I phoned them and asked them to “umschalten” so I can get the SIP details) that I should just be able to punch that into my soft (and hard) clients. I’m hoping it will just work having multiple clients (VoIP hardware phones and soft phones running on computer/mobile) and that the technology can deal with that, without the call being routed to e.g. just one device randomly. The other things I wasn’t sure of were:

    1) Will I really need a different router, or can I continue to use the standard router DG provides, after they release the SIP details and disable the automatic routing to the analogue phone ports of the router?

    2) Will I be able to answer calls when I’m away from home, on my mobile phone (cell phone)? I’m guessing this should be possible.

    I don’t mind buying a new router if needed. I would just love to be able to receive calls on my mobile over WiFi at home or away, so I have fewer phones in the home, and then a wired phone or too would be great, if they don’t interfere. Let’s see how it goes. :-)

    I’m surprised not more people want to use their mobiles to answer calls. When I spoke to DG it seemed like unfamiliar territory for them.

    Thanks for posting! :-)

    1. Hi Peter.

      Thanks for your comment.

      I can definitely confirm that you can have multiple clients in your LAN, all responding to the same phone number, if your SIP clients do it correctly. I’m saying this because there are “ill-behaving” SIP clients that deregister other clients when they register themselves. I have a Gigaset S850 A GO in my LAN, plus a couple of softphones (mostly CSIPSimple), and I can say this combo works very well. All clients will be signaled incoming calls, and you can take the call on any of the registered clients.

      I cannot really comment on the DG router, as I have no experience with that device. I can try to find out from a friend, and then let you know here. So please check back frequently. :-)

      You can also answer calls when away from home — after all, that’s the big benefit of nomadic use of SIP. :-)

      I was equally surprised to learn from the many, many neighbors living in our quarter who we spoke to while we “served” in the action group we founded to bring DG to our place, that there is basically no interest in this “crazy stuff” we’re doing with SIP. Most people seem to still think in the old “single line, single number” scheme… ;-)

      Anyway, hope your DG line is working well. Let me know if you have any other questions.

      Kind regards,

      Ralf

      Update 2018-01-23T22:22+01: I forgot that with DG you cannot make use of your SIP account in a “nomadic” way (i. e. use the SIP account from non-DG-networks, like from a hotel or from work). This is forbidden by TKG and BNetzA, as DG is regarded as a “telecoms provider.” That was the reason why I ported all my important numbers to EasyBell and dus.net, because they are regarded as “internet providers,” and such the provisions of said laws/regulations do not apply. You can use your DG SIP account only from within the DG network. So the only option you would have is to tunnel into your LAN, using a VPN. For this you need to run a VPN gateway on your router, something the DG router cannot do.

  5. Hallo Ralf,

    ich nutze auch eine Gigaset S850 Go Box mit der Deutschen Glasfaser, respektive möchte sie damit nutzen.

    Jetzt ist der Server von gigaset nicht erreichbar und ich kann nicht die Voreinstellungen übernehmen auch kein Firmware-Update vollziehen.

    Wäre es dir möglich, die weiteren Einstellungen einmal anzuzeigen, wenn man die Verbindung manuell herstellen möchte?

    Vielen Dank!

    1. Hi Sven.

      Ich kann Dir da leider gar nicht helfen, weil ich meine Rufnummern mittlerweile alle zu externen SIP-Providern (Easybell und dus.net) portiert habe, damit ich sie “nomadisch” nutzen kann.

      Wollte das gerade testweise mal für Dich (mit einer nicht benutzten Rufnummer, die aber noch bei DG terminiert ist) einrichten, muss aber tatsächlich auch bestätigen, dass der Gigaset-Server nicht verfügbar ist.

      Ich würde mich bei Gigaset beschweren — sowas geht einfach nicht! Völlig idiotisch, sowas nicht lokal zu cachen, damit man “im Falle eines Falles” wenigstens noch einen neuen Provider einrichten kann! Das Telefon ist ja quasi unbrauchbar so… :-(

      Viele Grüße,

      Ralf

      1. Hallo Ralf,

        ein Anruf bei der dt. Glasfaser hat – wie vermutet – nicht viel eingebracht, da sie offenbar keine Lust haben sich mit der Hardware der Kunden auseinanderzusetzen. Einerseits kann ich dies verstehen, andererseits sollten die gängigste Hardware schon beschrieben werden, so wie du es hier auch gemacht hast.

        Der Gigaset-Server war am Montag wieder online, aber der Provider-Eintrag dt. Glasfaser nicht zu finden. Obwohl mein S850A GO die aktuellste Firmware hat, wird der Dienst mir nicht angeboten.

        Anhand deiner Beschreibung und meinem Geschick solche Informationen sinnvoll eingeben zu können, war es mir ja möglich angerufen werden zu können. Jedoch konnte ich nicht heraustelefonieren.

        Nach einem Anruf bei Gigaset, half mir die freundliche Frau mit beachtlicher Schulung so weit, dass sie sofort erkannte, dass unter dem Punkt “Einstellungen>Telefonie>Nummernzuweisung” ein Haken für alle meine drei Telefone auch für abgehende Gespräche verwendet werden muss. Hier waren die Punkte für “Festnetz” hinterlegt, wie es zuvor bei der Telekom funktionierte. Für die dt. Glasfaser jedoch, musste ich die neu eingerichtete IP-Telefonie in Form unserer Telefonnummer auswählen. Jetzt nur noch sichern und schon kann ich nicht nur angerufen werden, sondern auch selbst anrufen.

        Dein Blog hat mir jedenfalls sehr geholfen, sodass ich nicht stundenlange Einstellungen vornehmen musste. Gigasets Providerpool und Server haben zwar Minuspunkte
        gesammelt, jedoch der Telefonsupport ordentlich gepunktet.

        In diesem Sinne alles Gute und ein schönes Wochenende
        … Sven

        1. Hallo Sven.

          Danke für das Update.

          Schön zu hören, dass bei Dir jetzt alles funktioniert!

          Hoffentlich hilft Deine Ergänzung hier auch anderen, die das Problem haben…

          Viele Grüße,

          Ralf

        2. Hallo Sven.

          Ich nochmal. :-)

          Ich habe gerade nochmal bei mir selbst nachgeschaut, bei mir ist sehr wohl ein Eintrag für “Dt. Glasfaser” vorhanden. Allerdings hatte ich auch zunächst eine Fehlermeldung erhalten, der “Configuration Server” sei nicht verfügbar. Scheinbar hat Gigaset nach wie vor Probleme mit dem Backend!

Comments are closed.